300.000 Euro für sozial benachteiligte Kinder

Bremen, 14. April 2016 – Heute übergab die unabhängige Spendenbewegung ‚Deutschland rundet auf’ einen Scheck in Höhe von 298.862,55 Euro für das Familienbildungsprogramm ‚Opstapje’, an die gemeinnützige Organisation IMPULS Deutschland Stiftung e.V. mit Sitz in Bremen. Mit dieser Spende werden  weitere 20 Opstapje Standorte in Deutschland aufgebaut. 600 Kinder erhalten dadurch eine nachhaltige Chance.
Die soziale Herkunft hat in Deutschland noch immer großen Einfluss auf den Bildungserfolg. Rund 20 Prozent der Kinder und Jugendlichen haben keine oder geringe Chancen auf sozialen und wirtschaftlichen Aufstieg. Es fehlt an Bildungs- und Chancengleichheit. Dabei hat die frühe Entwicklungsphase eine besondere Bedeutung.

Das Programm Opstapje fördert die ganzheitliche Entwicklung sozial benachteiligter Kinder zwischen sechs Monaten und drei Jahren. Dabei stehen die Stärkung der Erziehungskompetenzen der Eltern und der Aufbau einer stabilen Eltern-Kind-Beziehung im Mittelpunkt. In wöchentlichen Hausbesuchen und 14-tägigen Gruppentreffen werden die Eltern in ihrer Rolle als erste und wichtigste Lehrer ihres Kindes unterstützt. Opstapje beugt damit wirkungsvoll potentiellen Entwicklungsdefiziten der Kinder vor.

Matthias Höwt von Deutschland rundet auf: „Wir freuen uns sehr, dass wir Spenden in Höhe von €298.862,55 für unser Förderprojekt Opstapje sammeln konnten. Die Kunden der Deutschland rundet auf Partner rundeten deutschlandweit in nur 45 Tagen über 7,2 Millionen mal bis zu 10 Cent auf. Damit wird der Aufbau weiterer 20 Opstapje-Standorte in ganz Deutschland ermöglicht und 600 sozial benachteiligte Kinder erhalten eine nachhaltige Chance.“

Peter Weber von IMPULS Deutschland Stiftung e.V.: „Die Förderung durch Deutschland rundet auf ist eine Auszeichnung für unser Opstapje Programm. Sie schafft die Voraussetzung, um 600 Kindern in Deutschland einen guten Start in das Leben zu ermöglichen.“

Frau Dr. Claudia Bogedan, Senatorin für Kinder und Bildung in Bremen: „Die Unterstützung von Eltern in ihrer täglichen Erziehungsarbeit ist ein wichtiger Baustein für gelingende Bildungsprozesse, insbesondere bei den Jüngsten. Die Arbeit an der Beziehung von Kindern und ihren Bezugspersonen kann nicht hoch genug geschätzt werden. Ich freue mich darum über die Unterstützung durch Opstapje.“

Über DEUTSCHLAND RUNDET AUF
Die unabhängige Spendenbewegung DEUTSCHLAND RUNDET AUF ermöglicht jedem, durch Aufrunden von Cents beim Einkauf, die Chancen armer Kinder in Deutschland zu verbessern. Kunden der DEUTSCHLAND RUNDET AUF Handelspartner können Rechnungsbeträge durch die Worte „Aufrunden bitte!“ an der Kasse aktuell um maximal 10 Cent aufrunden. Die so gespendeten Cent-Beträge kommen zu 100% geprüften Projekten in Deutschland zugute. Alle geförderten Projekte geben von Armut betroffenen Kindern hier vor Ort die Chance auf eine bessere Zukunft, bspw. durch frühkindliche Bildung, Gewaltprävention oder Elternbildung.
DEUTSCHLAND RUNDET AUF startete im März 2012. Seitdem wurde bereits über 104 Millionen mal aufgerundet und so mehr als 5 Millionen Euro gespendet. 48.291 von Armut betroffene Kinder in Deutschland erhalten damit die Chance auf eine bessere Zukunft.

Alle Informationen unter www.deutschland-rundet-auf.de
Kontakt: Kirsten Altenhoff, Leiterin Kommunikation DEUTSCHLAND RUNDET AUF
Tel.: 030 – 78 95 00 39-34
E-Mail: kirsten.altenhoff@deutschland-rundet-auf.de

Über IMPULS Deutschland Stiftung e.V.
IMPULS Deutschland Stiftung e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich in der frühen Bildung engagiert.
Die Familienbildungsprogramme von IMPULS Deutschland haben bis heute bundesweit über 20.000 Kindern im Alter von 6 Monate bis 6 Jahre einen guten Start in den eigenen Bildungsweg geebnet. Mit dem Ziel, allen Kindern, unabhängig von ihrer Herkunft und sozialem Hintergrund, gleichberechtigte Bildungschancen zu ermöglichen, werden die Inhalte kontinuierlich weiterentwickelt. Die Eltern werden in ihrer Kompetenz als erste und wichtigste Lehrer ihrer Kinder gestärkt und die Teilnahme an den Programmen weckt die Freude am Lernen.
Deutschlandweit werden an über 100 Standorten die Familienbildungsprogramme durchgeführt.
Alle Informationen unter www.impuls-familienbildung.de

Kontakt für Pressefragen:
Peter Weber, Geschäftsführender Vorstand IMPULS Deutschland Stiftung e.V.
Tel.; 0421-69 67 86-0,
E-Mail: peter.weber@impuls-familienbildung.de

 

 

 

Tina Beck300.000 Euro für sozial benachteiligte Kinder