Woche des Aufrundens – es geht wieder los!

Vom 6.-10. Juni findet sie wieder statt, die Woche des Aufrundens, Deutschlands größte Prominentenaktion gegen Kinderarmut. Bundesweit sitzen zahlreiche Prominente aus Medien, Sport und Politik ehrenamtlich an Kassen, mit einem Ziel: Menschen zum Aufrunden von Cents zu mobilisieren und damit Kinderarmut in Deutschland zu bekämpfen. Initiator ist die unabhängige Spendenbewegung Deutschland rundet auf.

weiterlesen
Tina BeckWoche des Aufrundens – es geht wieder los!

Aktuelles Förderprojekt: buntkicktgut

In der interkulturellen Straßenfußball-Liga unseres aktuellen Förderprojekts buntkickt gut spielen einheimische und nach Deutschland geflüchtete Kinder zusammen. Benötigt werden €300.000, um das Programm auszubauen und 2.450 Kindern, die ohne ihre Familie vor Krieg und Verfolgung fliehen mussten, eine nachhaltige Chance zu geben.

weiterlesen
Tina BeckAktuelles Förderprojekt: buntkicktgut

Jetzt auch mit jeder Reisebuchung Gutes tun – Lebenslust Touristik ist neuer Partner von Deutschland rundet auf

Berlin, 19. Mai 2016 – Ab sofort ermöglicht Lebenslust Touristik allen Kunden, beim Bezahlen ihrer Reisebuchung aufzurunden und so jeweils maximal 1 Euro für arme Kinder in Deutschland zu spenden. Damit ist Lebenslust Touristik der erste Reiseveranstalter unter den Partnern der gemeinnützigen Spendenbewegung Deutschland rundet auf.

weiterlesen
Tina BeckJetzt auch mit jeder Reisebuchung Gutes tun – Lebenslust Touristik ist neuer Partner von Deutschland rundet auf

Nachgefragt: bei Christina Stylianou, Leiterin Unternehmenskommunikation von Netto Marken-Discount

Seit Start der unabhängigen Spendenbewegung DEUTSCHLAND RUNDET AUF ist Netto Marken-Discount als Partner dabei. Wir haben bei Christina Stylianou, Leiterin Unternehmenskommunikation nachgefragt, warum das Unternehmen seinen Kunden das Aufrunden ermöglicht und welche Rolle gesellschaftliche Verantwortung bei Netto Marken-Discount spielt.

weiterlesen
Tina BeckNachgefragt: bei Christina Stylianou, Leiterin Unternehmenskommunikation von Netto Marken-Discount

300.000 Euro für sozial benachteiligte Kinder

Bremen, 14. April 2016 – Heute übergab die unabhängige Spendenbewegung ‚Deutschland rundet auf’ einen Scheck in Höhe von 298.862,55 Euro für das Familienbildungsprogramm ‚Opstapje’, an die gemeinnützige Organisation IMPULS Deutschland Stiftung e.V. mit Sitz in Bremen. Mit dieser Spende werden  weitere 20 Opstapje Standorte in Deutschland aufgebaut. 600 Kinder erhalten dadurch eine nachhaltige Chance.

weiterlesen
Tina Beck300.000 Euro für sozial benachteiligte Kinder

Im Interview: Unsere Leiterin Kommunikation Kirsten Altenhoff

DEUTSCHLAND RUNDET AUF ist Deutschlands größte Spendenbewegung nach Einzelspenden. Für die Startkampagne gewann unsere Bewegung den silbernen Effie, die PR-Kampagne zur WOCHE DES AUFRUNDENS wurde mit dem Internationalen Deutschen PR-Preis ausgezeichnet. Gute Gründe für die Campaigning Academy Berlin bei unserer Leiterin Kommunikation, Kirsten Altenhoff, nachzufragen, was Erfolgsfaktoren für effektive Kampagnen sind.

weiterlesen
Tina BeckIm Interview: Unsere Leiterin Kommunikation Kirsten Altenhoff

Spendenziel erreicht für Babylotse

In nur acht Wochen sind alle benötigten Cents für unser 19. Förderprojekt Babylotse aufgerundet worden. Das Projekt bietet hochbelasteten Eltern bereits in der Geburtsklinik die Unterstützung, die sie benötigen, um das Familienleben mit ihrem Neugeborenen eigenverantwortlich zu meistern. Mit €300.000 können 2.000 Eltern mit neugeborenen Kindern beraten und nachhaltig unterstützt werden.

weiterlesen
Deutschland rundet aufSpendenziel erreicht für Babylotse

Scheckübergabe an Förderprojekt Kindergarten plus

Geschafft! Kindergarten plus ist das 17. Förderprojekt, das wir ausfinanziert haben. Der Komiker und DEUTSCHLAND RUNDET AUF Botschafter Ralf Schmitz hat den Scheck in Höhe von €203.400 an eine Kindergartengruppe in Köln übergeben – stellvertretend für die 1.200 Kinder, die durch die Spenden eine nachhaltige Chance erhalten.

weiterlesen
Tina BeckScheckübergabe an Förderprojekt Kindergarten plus