‚Deutschland rundet auf’- Botschafterin Cathy Hummels übergibt Hauptgewinn einer Dankesaktion von Netto zugunsten armer Kinder

München, 30.11.2016 – Moderatorin und ‚Deutschland rundet auf’-Botschafterin Cathy Hummels übergab heute den Hauptgewinn einer Kunden-Aktion, zu der ‚Deutschland rundet auf’ und Netto Marken-Discount gemeinsam aufgerufen hatten: Im Zeitraum vom 31. Oktober bis 12. November 2016 konnten sich Kunden bei Netto Marken-Discount an einer bundesweiten Verlosung beteiligen. Für die Teilnahme mussten Kunden vier Mal „Aufrunden bitte!“ an den Kassen sagen und die Kassenbons einreichen. Im Aktionszeitraum kamen durch das Aufrunden an den Netto-Kassen insgesamt 20.238,37 Euro an Spenden zusammen.

Michael Hirtreiter, 47 Jahre, aus Regensburg ist der glückliche Gewinner der Aktion und freut sich über eine Familienreise im Wert von 5.000 Euro. Cathy Hummels überreichte ihm heute in der Müchner Netto-Filiale an der Landsberger Straße den Preis.
„In einem so reichen Land wie Deutschland sollte Kinderarmut kein Thema sein, aber das ist es leider. Mit den zwei Zauberworten ‘Aufrunden bitte’ kann jeder Einzelne ganz einfach etwas für arme Kinder in Deutschland bewegen. Darum ist es mir wichtig, ‚Deutschland rundet auf’ bei dieser Aktion zu unterstützen und noch mehr Menschen für das Aufrunden zu begeistern“, sagte Cathy Hummels.

Im März 2012 startete die unabhängige Spendenbewegung ‚Deutschland rundet auf’. Seitdem haben Verbraucher über 124 Millionen Mal bundesweit an Kassen „Aufrunden bitte!“ gesagt und pro Einkauf bis zu 10 Cent gespendet. Über 5,9 Mio Euro sind dadurch bereits zusammengekommen. Die Spenden gehen zu 100 Prozent an besonders wirksame gemeinnützige Projekte, die hier vor Ort Kinderarmut bekämpfen. Bereits 56.538 von Armut betroffene Kinder in Deutschland erhalten damit die Chance auf eine bessere Zukunft.

Netto Marken-Discount ist Partner der ersten Stunde. Seit März 2012 sagten Kunden des Handelsunternehmens an den Kassen bereits über 53,8 Mio. Mal „Aufrunden bitte!“. Mit der bundesweiten Verlosung bedankt sich Netto für die hohe Spendenbereitschaft seiner Kunden. „Mit wenigen Cents bei jedem Einkauf einen wesentlichen Beitrag für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche in Deutschland leisten – mit diesen Mikrospenden haben wir gemeinsam mit unseren Kunden und Mitarbeitern bereits viele Projekte gegen Kinderarmut nachhaltig unterstützt. Für dieses Engagment danken wir unseren Kunden sehr. Als Zeichen unserer Wertschätzung für die hohe Spendenbereitschaft der Netto-Kunden haben wir die Danke-Aktion gestartet“, so Christina Stylianou, Leiterin Unternehmenskommunikation von Netto Marken-Discount.

„Wir bedanken uns herzlich bei allen Aufrundern, die sich an der Aktion beteiligt haben. Die große Bereitschaft zur Unterstützung unserer Förderprojekte ist beeindruckend. Die Spenden, die im Aktionszeitraum gesammelt wurden, kommen der START-Stiftung zu Gute, die Bildungsstipendien an zugewanderte Schülerinnen und Schüler vergibt“, sagt Tina Beck, aus dem Bereich Kommunikation von Deutschland rundet auf.

Über ‚Deutschland rundet auf’

‚Deutschland rundet auf’ ist Deutschlands größte Spendenbewegung nach Einzelspenden und hat das Ziel, Kinderarmut in Deutschland wirksam und nachhaltig zu bekämpfen. Die unabhängige gemeinnützige Stiftung ‚Deutschland rundet auf’ ermöglicht jedem, durch das Aufrunden von Kleinstbeträgen beim Bezahlen, die Chancen armer Kinder in Deutschland zu verbessern. Kunden der ‚Deutschland rundet auf’ Partner können ihre Rechnungsbeträge an der Kasse oder online durch die Worte „Aufrunden bitte!“ um maximal 10 Cent bzw. 1 Euro aufrunden. Daneben gibt es die Möglichkeiten der BONUS-Spende (www.bonusspende.de) und der Gehaltsspende (www.die-gehaltsspende.de). Alle Spenden kommen zu 100% geprüften Projekten in Deutschland zugute, die von Armut betroffenen Kindern hier vor Ort die Chance auf eine bessere Zukunft geben, bspw. durch frühkindliche Bildung, Gewaltprävention oder Elternbildung. ‚Deutschland rundet auf’ startete im März 2012. Bei diesen Händlern können Kunden aufrunden: Netto Marken-Discount, PENNY, Kaufland, Reno, toom Baumarkt, Sonderpreis Baumarkt, WITT WEIDEN, Peek&Cloppenburg KG Hamburg, BabyOne, bonprix, inkoop Verbrauchermärkte, Jochen Schweizer, Lebenslust Touristik, TEMMA, EDEKA Möllenkamp, dodenhof ‚Deutschland rundet auf’ wird unterstützt vom Handelsverband Deutschland (HDE).

Netto Marken-Discount im Profil

Netto Marken-Discount gehört mit rund 4.180 Filialen, rund 75.000 Mitarbeitern, wöchentlich 21 Millionen Kunden und einem Umsatz von 12,4 Milliarden Euro, zu den führenden Unternehmen in der Lebensmitteleinzelhandelsbranche. Mit rund 4.000 Artikeln und einem Schwerpunkt auf frischen Produkten verfügt Netto Marken-Discount über die größte Lebensmittel-Auswahl in der Discountlandschaft. Als Premium Partner der kostenlosen DeutschlandCard profitieren Netto-Kunden bei jedem Einkauf von dem Multipartner-Bonusprogramm. Die Übernahme von Verantwortung gehört zur Netto-Unternehmenskultur – dabei setzt das Handelsunternehmen auf vier Schwerpunkte: Gesellschaftliches und soziales Engagement, faire Zusammenarbeit mit Mitarbeitern und Lieferanten, schonender Umgang mit Ressourcen sowie die Ausrichtung der Einkaufsstrategie an Nachhaltigkeitsaspekten. Netto ist Partner des WWF Deutschland: Neben dem Ausbau und der Förderung des nachhaltigeren Eigenmarkensortiments arbeitet Netto außerdem entlang von sieben Schwerpunkthemen daran, den eigenen ökologischen Fußabdruck weiter zu reduzieren. Im Rahmen seines nachhaltigen Engagements unterstützt Netto zum Beispiel auch die Spendeninitiative „Deutschland rundet auf“. Mit 5.510 Auszubildenden zählt das Unternehmen zudem zu den wichtigsten Ausbildungsbetrieben des deutschen Einzelhandels und besetzt Führungspositionen bevorzugt mit engagierten Mitarbeitern aus den eigenen Reihen.

Tina Beck‚Deutschland rundet auf’- Botschafterin Cathy Hummels übergibt Hauptgewinn einer Dankesaktion von Netto zugunsten armer Kinder