Ursachen

Die Ursachen für Kinderarmut in Deutschland sind vielfältig. Häufige Gründe sind Trennung, Langzeitarbeitslosigkeit oder Krankheit der Eltern. Besonders betroffen sind Alleinerziehende und ihre Kinder. In dieser Gruppe ist ca. jedes dritte Kind armutsgefährdet.

mehr erfahren

Verbreitung

Als arm gelten, nach gängiger Definition, Familien, deren Einkommen weniger als 60 Prozent des sogenannten bedarfsgewichteten mittleren Nettoeinkommens beträgt.

mehr erfahren

Auswirkungen

Die Armut der Familien wirkt sich bei den betroffenen Kindern auf viele Lebensbereiche aus. Alle Dimensionen des kindlichen Wohlbefindens sind gefährdet.

mehr erfahren

Bekämpfung

Trotz ihrer Erziehungsverantwortung können sich, gerade in einkommensschwachen Familien, die Mütter und Väter nicht immer ausreichend um das Wohl ihrer Kinder kümmern. Obwohl die Bekämpfung von Kinderarmut in den staatlichen Aufgabenbereich fällt, gibt es nach wie vor akuten Handlungsbedarf, um die Zukunftsperspektiven dieser Kinder auf positive Bahnen zu lenken. Materielle Hilfe allein reicht hierzu nicht.

mehr erfahren
Deutschland rundet aufKinderarmut