Für eine vierköpfige Familie (zwei Erwachsene mit zwei Kindern unter 14 Jahren) liegt diese Schwelle derzeit bei einem verfügbaren Nettoeinkommen von weniger als 1.926 Euro.

Demnach leben deutschlandweit 19 Prozent oder 2,47 Millionen aller Kinder in Familien mit so wenig Geld, dass sie als arm oder armutsgefährdet gelten. Diese alarmierende Zahl wird durch die zahlreichen geflüchteten Kinder weiter ansteigen.

Deutschland rundet aufVerbreitung