Gründung

Dem Gründer und ehemaligen Musikmanager Christian Vater kam beim Lesen einer Studie zu Kinderarmut in Deutschland die Idee eine Initiative zu gründen, die durch Kleinstspenden von Vielen dafür sorgt, dass jedes Kind in Deutschland eine Chance erhält. Im März 2012 startete er DEUTSCHLAND RUNDET AUF. Christian Vater wurde 2012 zum Ashoka-Fellow ernannt und für seine Idee mehrfach ausgezeichnet, u.a. 2012 mit dem Best Human Brand Award und 2013 mit dem VisionAward.

Organisationsstruktur

DEUTSCHLAND RUNDET AUF besteht aus den zwei Gesellschaften DEUTSCHLAND RUNDET AUF Gemeinnützige Stiftungs-GmbH und der 100%igen Tochter DEUTSCHLAND RUNDET AUF Partner GmbH. Die gemeinnützige Stiftung verwaltet die aufgerundeten Spenden, die zu 100% von den Partnern an die Stiftung überwiesen und dann zu 100%, ohne Abzüge, an die ausgewählten Förderprojekte weitergeleitet werden. Die Partner GmbH tätigt das operative Geschäft und finanziert sich aus Gebühren der teilnehmenden Partner.

Verbreitung

DEUTSCHLAND RUNDET AUF ist Deutschlands größte Spendenorganisation nach Einzelspenden. Seit Start wurde schon über 137 Millionen Mal aufgerundet und so mehr als € 6,5 Millionen gespendet. Damit erhalten bereits 61.344 von Armut betroffene Kinder in Deutschland die Chance auf eine bessere Zukunft.

Auszeichnungen

Internationaler Deutscher PR-Preis

Am 23. Januar 2015 wurde DEUTSCHLAND RUNDET AUF für die WOCHE DES AUFRUNDENS mit dem Internationalen Deutschen PR-Preis in der Kategorie Nachhaltigkeitskommunikation und CSR ausgezeichnet. Der Internationale Deutsche PR-Preis ist die höchste Auszeichnung der Branche im deutschsprachigen Raum und wird gemeinsam von der Deutschen Public Relations Gesellschaft e. V. und dem F.A.Z.-Institut ausgeschrieben.

Ashoka-Fellowship

Am 6. November 2012 wurde Christian Vater offiziell zum Ashoka Fellow ernannt und in das internationale Ashoka Fellow-Netzwerk aufgenommen. Ashoka ist eine international tätige Non-Profit-Organisation mit dem Ziel soziale Innovatoren zu fördern, die mit ihrer Arbeit gesellschaftliche Probleme lösen.

Effie Award

Die Startkampagne der gemeinnützigen Stiftung DEUTSCHLAND RUNDET AUF wurde am 14.11.2013 mit dem silbernen Effie in der Kategorie Social ausgezeichnet. Der GWA Effie zeichnet erfolgreiche Marketing-Kommunikation in 11 Kategorien aus und stellt dabei die Wirksamkeit, Marktleistung und Wirtschaftlichkeit einer Kampagne in den Mittelpunkt.

PR Report Awards

DEUTSCHLAND RUNDET AUF wurde für die Kampagne zur WOCHE DES AUFRUNDENS als Finalist der PR Report Awards 2014 und 2015 in der Kategorie Corporate Responsibility ausgezeichnet. Die PR Report Awards ehren die erfolgreichsten Arbeiten der deutschsprachigen PR-Wirtschaft, insbesondere nach den Kriterien Zielerreichung, Kreativität/Strategie und Kosteneffizienz.

Pressestelle des Jahres

DEUTSCHLAND RUNDET AUF wurde für die Kampagne zur WOCHE DES AUFRUNDENS vom Bundesverband deutscher Pressesprecher (BdP) als „Pressestelle des Jahres 2014“ nominiert. Als „Pressestelle des Jahres“ wird Organisationskommunikation ausgezeichnet, die sich in den Bereichen Analyse, Konzept und Realisierung besonders hervorhebt und ein begleitendes Monitoring einschließt. Über die Nominierungen entscheidet eine Jury aus Kommunikationswissenschaftler/innen, Journalistinnen und Journalisten sowie Pressesprecher/innen.

Deutschland rundet aufOrganisation