7 Millionen Minispenden für Kinder in Not

Unsere Geschäftsführerin Nina Haensch hat live im RTL-Spendenmarathon-Studio der „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V.“ einen Scheck in Höhe von 300.000 Euro überreicht. Die Spenden erhält zu 100% das Förderprojekt „Seniorpartner in School“, um bis zu 6.600 sozial benachteiligte Schülerinnen und Schüler zu unterstützen.

„Deutschland rundet auf“ und die „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V.“ verfolgen ein gemeinsames Ziel: Kinderarmut zu bekämpfen und faire Bildungs- und Teilhabechancen für Kinder und Jugendliche zu schaffen. Beide Organisationen wollen sich gegenseitig unterstützen, um Großes für die Kleinsten in unserer Gesellschaft zu erreichen.

Hilfe für sozial benachteiligte Schülerinnen und Schüler

Die Spenden in Höhe von 300.000 Euro sind für ‚Seniorpartner in School’ bestimmt. Das ist ein großartiges Projekt, bei dem sich Seniorinnen und Senioren ehrenamtlich insbesondere an Brennpunktschulen engagieren. In der Praxis sieht das so aus: Als Mediatoren und Mediatorinnen unterstützen die Seniorinnen und Senioren Kinder und Jugendliche bei der Lösung von Konflikten. Zum Alltag der Jugendlichen gehören häufig Mobbing, Cliquen-Krieg oder Probleme mit der Familie. Durch die Mediation lernen die Schülerinnen und Schüler, ihre Probleme selbst zu lösen.

Wolfram M. Kons, Vorstand „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V.“: „Es ist genial, dass sich durch ‚Deutschland rundet auf’ Millionen von Menschen mit nur wenigen Cents für den RTL-Spendenmarathon engagieren können. Ein großes Dankeschön an die deutsche Bevölkerung für diesen tollen Einsatz! Ich verspreche, dass jeder gespendete Cent ankommt! Auch in Zukunft wollen wir gemeinsam Aktionen mit ‚Deutschland rundet auf’ starten und nachhaltig zum Wohle von Kindern und Jugendlichen zusammenwirken. Seien Sie nicht überrascht, wenn Sie mich demnächst an der Kasse treffen und ich Sie freundlich aber bestimmt an die zwei Zauberworte ‚Aufrunden bitte!‘ für die gute Sache erinnere.“

Mit Minispenden viel bewegen

Die Spendensumme ist aus mehr als 7 Mio. Minispenden zusammengekommen. Diese wurden von DEUTSCHLAND RUNDET AUF in den letzten Wochen in ganz Deutschland gesammelt. Bundesweit haben Menschen wenige Cents von ihrem Monatsgehalt gespendet. Oder sie haben an der Kasse teilnehmender Einzelhandelspartner „Aufrunden bitte!“ gesagt. So haben sie ihren Einkaufsbetrag auf die nächsten 10 Cent aufgerundet und maximal 10 Cent gespendet. 100% der Spenden leitet „Deutschland rundet auf“ nun an den RTL-Spendenmarathon weiter. Mit den Spenden kann das Team von ‚Seniorpartner in School’ an 110 weiteren Schulen tätig werden. Bis zu 6.600 Kinder und Jugendliche erhalten Unterstützung.

christina.franzen7 Millionen Minispenden für Kinder in Not