Ein gute Zukunft geben – nicht nur eine Worthülse

Großspende von 292.860 Euro für sozial benachteiligte Jugendliche

Am 17. Mai erhielt ROCK YOUR LIFE!, das deutschlandweit erfolgreiche Mentoringprogramm, von „Deutschland rundet auf“ einen Scheck in Höhe von 292.860 €. Mit dieser Großspende wird in den kommenden Jahren für 1.100 SchülerInnen aus bildungsferneren Haushalten an rund 45 Standorten in Deutschland eine gute Zukunft Realität.

Cemil (15), Lara (14), Luca (15), Selina (16), Kiara (15) –  sie alle haben eines gemeinsam: Sie sind Mentees bei ROCK YOUR LIFE! Seit zehn Jahren engagiert sich das Mentorenprogramm für Jugendliche aus benachteiligten Milieus oder mit Migrationshintergrund. Heute agiert die, einst aus einer Studentenidee entstandene, gemeinnützige Organisation an 52 Standorten in 3 Ländern. Zur erfolgreichen Bilanz gehören 179 ausgebildete Trainer sowie 6.855 Mentoren-Paare.

Begegnung auf Augenhöhe

ROCK YOUR LIFE! bringt in ganz Deutschland SchülerInnen mit sozial benachteiligen Hintergrund mit Studierenden zusammen. Dabei wählt der Schüler oder die Schülerin, auch Mentee genannt, nach einem ersten Treffen den Wunsch-Mentor unter den Studierenden aus. Als Mentoring-Paar nehmen sie an mehreren Trainings teil. Dabei geht es für die Mentees um das Entdecken der eigenen Stärken und Talente und das Finden der persönlichen und schulischen/beruflichen Ziele. Der Mentor unterstützt seinen Mentee beim Erreichen dieser Ziele, gibt Orientierungshilfe und ist Ansprechpartner bei Herausforderungen. Es ist eine Begegnung auf Augenhöhe, die den SchülerInnen neue Lebensperspektiven aufzeigt.

Reale Perspektive geben

Maximilian Grotz, Geschäftsführer von ROCK YOUR LIFE! erklärt: „Unsere Vision ist eine Geslleschaft, in der Bildungsgerechtigkeit und Chancengleichheit Realität für alle Menschen sind. Diesem Ziel kommt unser Netzwerk aus bislang über 11.000 jungen Menschen täglich ein Stück näher. Dementsprechend freuen wir uns sehr über diese enorme Spende von ‚Deutschland rundet auf‘. Damit haben wir die Möglichkeit in den nächsten drei Jahren an rund 45 Standorten über 1.100 Schülerinnen und Schülern eine reale gute Perspektive für ihr Leben zu ermöglichen.“

Genau zum 10. Geburtstag

Perspektive bedeutet nicht nur Chance oder Möglichkeit, sondern auch Hoffnung. Und für die  Jugendlichen, wie Cemil, Lara, Luca oder Kiara hat ROCK YOUR LIFE! ihre Hoffnung Realität werden lassen. Eine gute Zukunft wird für diese Jugendlichen nicht nur eine Worthülse bleiben. Christina Franzen, Pressesprecherin ‚Deutschland rundet auf‘: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Hilfe der zahlreichen Aufrunderinnen und Aufrunder diese große Spende für unser Förderprojekt ROCK YOUR LIFE! so schnell sammeln konnten. In rund 90 Tagen wurde bei unseren Handelspartnern über 7 Millionen Mal bis zu 10 Cent aufgerundet. Wir gratulieren ROCK YOUR LIFE! zum 10. Geburtstag und freuen uns, dass durch die Großspende von 292.860 € nun so viele Kinder eine nachhaltige Chance auf eine gute Lebensperspektive erhalten.“

Hintergrund

Die soziale Herkunft hat in Deutschland noch immer großen Einfluss auf den Bildungserfolg. Rund 20 Prozent der Kinder und Jugendlichen haben keine oder geringe Chancen auf einen sozialen und wirtschaftlichen Aufstieg. Es fehlt an Bildungs- und Chancengleichheit. SchülerInnen aus benachteiligten Strukturen mangelt es an persönlicher Ermutigung durch altersnahe Rollenvorbilder, an Informationen über das Bildungssystem und die Berufswahl sowie am Zugang zu Arbeitgebern. Denn wenn es um Bildungsgerechtigkeit geht, belegt Deutschland im Vergleich mit anderen Industrieländern nur Platz 23 von 41. Das belegt eine Studie des UN-Kinderhilfswerk UNICEF aus dem Jahr 2018. Das ist unteres Mittelfeld.

Die gemeinnützige Organisation ROCK YOUR LIFE! qualifiziert Studierende als ehrenamtliche Mentoren. Diese begleiten SchülerInnen aus benachteiligten Verhältnissen bis zu zwei Jahre auf dem Weg zur weiterführenden Schule oder in den Beruf. Das Mentoring wird durch ein umfangreiches Seminarangebot und Trainings unterstützt, in dem die Schüler sich mit ihrer beruflichen und schulischen Zukunft beschäftigen.

christina.franzenEin gute Zukunft geben – nicht nur eine Worthülse