Kaufland: €30.000 für Kinder in Not

Ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk überreichten uns gestern die Weihnachtshelferinnen und -helfer von Kaufland: Stolze 30.000 Euro konnte Prof. Dr. Marcel Fratzscher entgegennehmen. Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung ist Mitglied im Kuratorium von DEUTSCHLAND RUNDET AUF.

Kaufland hat die Summe der Spenden verdoppelt, die Kundinnen und Kunden im November durch ihr „Aufrunden bitte!“ gespendet haben. Mit den zwei Zauberworten kann man übrigens nicht nur zur Weihnachtszeit Gutes tun: Denn „Aufrunden bitte!“ funktioniert jeden Tag an jeder Kasse. Und zwar bei allen Einzelhandelspartnern von DEUTSCHLAND RUNDET AUF. Dadurch ist es ganz einfach, im Alltag Gutes für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche zu tun.

Dankeschön für die gute Partnerschaft

„Die Verdopplung der Spendensumme ist ein Dankeschön für die gute, langjährige Partnerschaft mit „Deutschland rundet auf“ und ein Symbol für unser kontinuierliches, soziales Engagement“, erklärt Cathrin Gebhardt, Geschäftsleiterin der Region Ost bei Kaufland. „Es freut uns sehr, mit Kaufland einen starken Partner an unserer Seite zu haben, der unsere Werte teilt und dessen Engagement genauso vielfältig ist wie unseres“, sagt Nina Haensch, Geschäftsführerin von „Deutschland rundet auf“. Auch DIW-Präsident Marcel Fratzscher ist vom Engagement des Lebensmittelhändlers überzeugt: „Frühkindliche Bildung ist besonders wichtig, um die Chancen von Kindern zu verbessern. Kaufland und seine Kunden fördern mit ihren Spenden Projekte, die die schulische und persönliche Entwicklung von Kindern sinnvoll unterstützen.“

Bundesweite Weihnachtsaktion von Kaufland und DEUTSCHLAND RUNDET AUF

Die Scheckübergabe fand auf dem Weihnachtshelferfest statt, auf dem sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Lebensmittelhändlers auf eine große Weihnachtsaktion vorbereiteten: im Dezember werden sie bundesweit 200 Kinder aus unseren Projekten mit kleinen persönlichen Geschenken überraschen. An der Aktion beteiligen sich die DEUTSCHLAND RUNDET AUF-Förderprojekte „bunt kickt gut“ und „Fußball trifft Kultur“. Ein großes Dankeschön von Herzen! Und: Stay tuned!

christina.franzenKaufland: €30.000 für Kinder in Not