Scheckübergabe

18. Mai 2022

Unser Förderprojekt Babylotse hat in Brandenburg einen neuen Standort eröffnet. Wir waren dabei und durften Ihre Spenden übergeben!


Am 11. Mai 2022 wurde im Helios Klinikum Bad Saarow das Angebot "Babylotsin an der Geburtsklinik" etabliert. Bei einer offiziellen Auftaktveranstaltung kamen Vertreterinnen und Vertreter des Landkreises Oder-Spree, des diakonischen Werkes Oderland-Spree e.V., der Stiftungen „SeeYou“ Hamburg und „Deutschland rundet auf“, der Landeskoordination Frühe Hilfen Brandenburg und des Klinikums zusammen, um den ersten Babylotsen-Standort in Brandenburg ins Leben zu rufen.

Das Konzept Babylotse ist ein zertifiziertes Programm, das bundesweit umgesetzt wird. Im Land Brandenburg ist es das erste dieser Art.

Die Umsetzung des Angebotes wird finanziert durch die Bundesstiftung Frühe Hilfen, das Corona-Aufholprogramm, die Stiftung „SeeYou“ sowie „Deutschland rundet auf“. Im Rahmen der Eröffnung erfolgte auch die offizielle Scheckübergabe von „Deutschland rundet auf“ an die Stiftung „SeeYou“ im Wert von 289.000 Euro für die Finanzierung weiterer neuer Babylotsenangebote im gesamten Bundesgebiet. Das Klinikum Bad Saarow ist der erste Babylotsen-Standort im Land Brandenburg. DEUTSCHLAND RUNDET AUF fördert das Angebot in Bad Saarow mit 289.000 Euro. Partnermanager Tino Jahns durfte Viola Wolff von der Stiftung See You stellvertretend den Scheck übergeben.



Foto: Thomas Oberländer, Helios Kliniken


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen