Wirkungsbericht 2018

Was passiert, wenn man wenige Cents für die Zukunft unserer Kinder spendet? Was passiert generell mit den Spenden? Wer hat was wann wie davon? Antworten auf diese Fragen gibt unser neuer Wirkungsbericht 2018.

Es begann mit der Vision, dass viele kleine gute Taten Großes bewirken können. Und so wurde nach nun sechs Jahren aus der Idee „Kleine Cents – große Wirkung“ eine deutschlandweite Spendenbewegung in der Millionen Menschen aktiv mitwirken. Täglich sagten 2018 über 100.000 Kundinnen und Kunden an den Kassen unserer Handelspartner „Aufrunden bitte!“. Hinzu kommen seit 2017 die Gehaltsspenden unserer Partnerunternehmen. Durch dieses Engagement fördern wir alle zwei Monate wirksame und nachhaltige Projekte für Chancen- und Bildungsgerechtigkeit für alle Kinder in Deutschland mit 250.000 und 300.000 Euro. Über 74.000 Kinder und Jugendliche haben wir damit bis heute erreicht. 

Der Wirkungsbericht 2018

Der DEUTSCHLAND RUNDET AUF Wirkungsbericht 2018 zeigt auf, was wir in sechs Jahren unserer Spendenbewegung erreicht haben. Er gibt einen Überblick über unsere Spendenmodelle – neben dem Aufrunden an der Kasse sind auch die Gehaltsspende, die Produkt- und Dienstleitungsspende und die BONUS-Spende hinzugekommen. Wir stellen unsere Förderprojekte vor, die wir bis zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bereits ausfinanziert haben.

Faire Chancen für alle Kinder und Jugendlichen

2018 zeigte, dass unser Spendenzweck breite Unterstützung findet: Der deutschen Bevölkerung ist es wichtig (32 Prozent) oder sehr wichtig (67 Prozent), dass alle Kinder und Jugendlichen, unabhängig von ihrer sozialen Herkunft gleiche Chancen haben. Auch im Jahr 2019 gilt es für unsere Spendenbewegung stetig weiter zu wachsen und alle Menschen in Deutschland für die kleine gute Tat im Alltag zu begeistern. Denn jedes Kind hat eine faire Chance verdient und nur gemeinsam können wir unseren Kleinsten dazu verhelfen.

Zum Download: Wirkungsbericht 2018

christina.franzenWirkungsbericht 2018